Firefox Arbeitsspeicher Nutzung optimieren

Kategorie: Tutorial

Ich habe mir in den letzten Tagen mal den RAM angesehen den mein Firefox so frisst, da der in der letzten Zeit doch relativ träge geworden ist. Also wollte ich was verbessern und habe mich mal umgesehen, was es so für Möglichkeiten ohne lästige Plugins gibt.

Mit den folgenden Einstellungen habe ich es geschafft den RAM Verbrauch um mehr als 50% zu reduzieren, von ca. 700 MB auf jetzt nur noch 260 MB.

Und so geht‘s:

1. Öffnet die about:config Seite in Firefox

2. Sucht nach „session“ im Filter

3. Ändert den Wert für browser.sessionhistory.max_entries. Hier ist festgelegt, wie viele Seiten in der History gespeichert werden. Der Standardwert liegt bei 50, ich habe mich für 30 entschieden, aber 20 sollte auch kein Problem sein.

4. Ändert den Wert für browser.sessionhistory.max_total_viewers. Hier ist festgelegt, wie viele Seiten im RAM gespeichert werden, so dass sie nicht von Firefox gerendert werden müssen. Der für euch optimale Wert hängt von eurem RAM ab, eine Liste mit den Empfehlungen findet ihr hier. Ich habe bei meinen 2.5 GB den Wert 5 gewählt, einfach um unnötigen Ballast zu reduzieren. Der Initalwert liegt bei -1.

5. Ändert den Wert für browser.sessionstore.max_tabs_undo. Hier ist gespeichert wie viele Tabs ihr wiederherstellen könnt, nachdem ihr sie geschlossen habt. Standardwert ist 10, aber eigentlich reichen auch 4 aus.

6. Ändert den Wert für browser.sessionstore.interval. Firefox speichert jede Session nach 10 Sekunden. Ändert den Wert auf 30000 und es wird nur noch alle 20 Sekunden gespeichert.

Bin gespannt, wie das Gange bei euch funktioniert und ob ihr auch den gewünschten Effekt erzielen könnt.

Geschrieben von Sensei am 27. 9. 2011
Abgelegt unter: Tutorial
Tags: , , , ,

12 Kommentare zu “Firefox Arbeitsspeicher Nutzung optimieren”

Einen Kommentar hinterlassen