PageRank Update im Oktober

Kategorie: PageRank

PR Update - netheweb.de

Zwar ist der PageRank inzwischen eigentlich klinisch Tod, aber es gab trotzdem mal wieder ein Update. Ob das jetzt Grund zur Freude ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, mein PR ist auf jeden Fall gesunken.

Mit meiner Vorhersage im Artikel „PageRank Update im September“ lag ich dieses mal besonders weit von dem Weg, was nun der endgültige Termin ist. Dieses mal spare ich mir einfach mal die Vorhersage des nächsten Updates, da es so viele eh nicht mehr geben wird.

Viel spannender ist meiner Meinung nach, was nach dem PR kommt. Wie bewertet man Websites von ihrer Linkpopularität her, wenn der PR in seiner heutigen Form nicht mehr existiert und Gott behüte auch der Yahoo! Site Explorer weg fällt.

Mir fällt aktuell als Kriterium nur noch der Alexa Rank ein, der allerdings, was die Link-Popularität und die Qualität der Backlinks eigentlich gar nichts aussagt.
Wie sehen eure Meinungen zu diesem Thema aus, meint ihr, Google kommt mit irgend etwas neuem um die Ecke, gibt es vielleicht schon ein Tool, das ich nicht kenne oder fällt diese Option einfach komplett flach?

Ich freue mich schon auf eure Meinungen.

Sensei

Geschrieben von Sensei am 31. 10. 2009
Abgelegt unter: PageRank
Tags: , , , , , , , ,

13 Kommentare zu “PageRank Update im Oktober”

  • Pe-Su-Ki sagt:

    Früher war ich sehr scharf auf diesen kleinen grünen Balken. Wehe es wäre mir damals passiert und ich hätte einen etwas kleineren bekommen *fg* Balken….

    Doch Heute ärgere ich mich nicht darüber, das ich so wie auch Du abgerutsch bin. Viel wichtiger sind mir die realen Besucher und was nützt einem da der grüne Balken. Von mir aus, soll er doch abgeschafft werden, dann schauen viele Webmaster aber ganz schön in die Röhre, weil sie sich ein anderen Sch…. vergleich suchen müssen.

  • […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von T. Wagemann, Frischblogger erwähnt. Frischblogger sagte: netheweb: PageRank Update im Oktober http://bit.ly/Z5Ern […]

  • Andi sagt:

    Ich glaube nicht das Google den Pagerank aufgibt. Er wird bleiben warum sollen sie etwas droppen was ihnen immer wieder Werbung gibt. Wie viele Artikel wurden geschrieben vor dem PR Update wann kommt er stirbt er aus etc.
    Dann kam er jetzt und es kamen noch viel mehr Artikel und die Leute reden darüber.
    Der Pagerank ist ein Brand der bei den Leuten im Kopf ist, ok es wird nicht jeder User der bisschen im Internet rum surft wissen was der Pagerank ist. Aber eigentlich jeder Webmaster hat davon schon mal was gehört und das sind eine Menge Leute. Wenn man den Pagerank jetzt auch vergleich mit anderen Services von Google sind für den Pagerank auch keine Solchen Rießen Rechenlasten Konstant nötig wie für viele andere Dienste welche sie anbieten.

    Zum Thema Yahoo! Site Explorer fände ich es sehr schade wenn dieser eingestellt wird. Aber es gibt natürlich noch andere Tools bei denen man nach den Backlinks schauen kann. Aber diese sind halt meistens nicht kostenlos was auch verständlich ist, da sie ja selber ihre eigene Datenbank aufbauen müssen mit den ganzen Daten etc.

  • kleiner_Baum sagt:

    Ich muß zugeben, ich habe erst den Sinn hinter dem Pagerank verstanden, als er eigentlich schon längst überholt war.
    Aber ich gehöre sowieso zu den Leuten, die sich um solche Dinge keine großen Gedanken machen. Wenn ich eine Seite lese und auch regelmäßig wieder besuche, dann tue ich das, weil mir die Seite gefällt, und nicht, weil sie einen so schönen langen grünen Balken hat.
    Gut, mein Blog hat nach gerade mal 5 Wochen Existenz bei diesem PR-Update die 1 erreicht – und, was kann ich mir jetzt davon kaufen?
    Für mich persönlich sind die Besucherzahlen wichtig, und solange sich wenigstens ein paar Leser auf meinem Blog einfinden, bin ich zufrieden.

  • Markus sagt:

    Meine Meinung ist und bleibt … Solange nichts offizielles von Google kommt was Abschaffung des PR angeht, ist alles andere nur Gerüchte Streuung, Falschmeldung und Meinungsmache. Und sorry aber langsam wird es echt langweilig. Überall liest man es, aber keiner hat richtige Quellen die diese Ausagen stützen würden.

    Zum Thema Alexa. Man kann es mit einer representativen Umfrage vergleichen. Um Seitenaufrufe gezählt zu bekommen braucht der User die Alexa Toolbar. Die haben viele aber eben nicht alle. Und ich denke in Amiland sind die Zahlen diesbezüglich genauer wie in D.

    PS. Findest Du die Topsy Trackbacks nicht etwas Spami? In den meisten Spam Plugins fallen die in die Rubrik Spam. Ich sehs genauso und hab die bisher noch nie freigeschalten. Würd mich mal interessieren, wie andere das sehen?

  • Sensei sagt:

    @Markus ok, mit Topsy hast du ich wirklich überzeugt ;)

  • Alex L. sagt:

    Hi,
    hm..also ich war schwer enttäuscht, da es sich bei meiner Blogdomain nichts getan hat. Wahrscheinlich ist Google sehr böse auf mein Blog!? Aber da kann es auch an anderen mehrfachen Gründen liegen.

    Wie auch immer und ich denke nicht, dass der PR im Hintergrund verschwindet, geschweige denn ganz abgeschafft wird.

    Welches Kriterium kann dann auf die Schnelle über eine Webseite eine oberflächliche Aussage treffen? AlexaRank ist klar, aber i-wie reicht es noch nicht ganz.

  • […] habe mich auf anderen Blogs etwas umgeschaut und es wird zu diesem PR-Update verschiedenes berichtet. Thomas von Blogger-World.de schreibt einen Artikel, worin er seine Meinung zum Ausbleiben des […]

  • Markus sagt:

    @Sensei Ich hab halt bei den Topsy Dingern irgendwie bedenken wie Google das sieht. Kommen ja fast bei jedem Artikel rein und wenn Google das dann auch mal als Spam ansieht hast bad neighborhood und das nicht wenig. Vielleicht seh ich das auch zu eng, deshalb interessiert mich halt die Meinung anderer diesbezüglich.

  • Konstantin sagt:

    oh man wann kommt (das) nächte pagerank update ? (Bitte helfen)

    icq : 439-186-307
    msn : dj-russe@hotmail.de
    DANKE

  • Markus sagt:

    @Konstantin Egal was Du nimmst, lass es bleiben :-)

  • […] Jahreswechsel wollte ich dann doch noch etwas sagen. Das letzte Update gab es, soweit ich weiß im Oktober. Damals habe ich spekuliert, was passiert wenn der PR als Indikator für den Wert eines Links […]

Einen Kommentar hinterlassen