Das Wochenende bringt ein PR Update

Kategorie: PageRank

PR Update - netheweb.de

Es war ja damit zu rechnen, das Google in der nächsten Zeit ein PageRanke Update durchführt und dieses Wochenende scheint es wirklich der Fall zu sein.

Das letzte Update war Anfang des Jahres um den 2. Januar, ist also schon über 2 Monate her. Das aktuelle Update hat für meine Seiten aber keine gravierenden PR Änderungen gebracht. Nur 1Deluxe konnte sich auf einen PR2 steigern und bei den Unterseiten hat es wahrscheinlich einige Bewegung gegeben.

Wie sieht es bei euch aus, hat sich bei euch etwas verändert oder ist alles beim alten geblieben?

Ich habe jetzt die Liste die ich mal begonnen hatte mit den PR Update Terminen im Kopf, aber ich hoffe, das Google sich an den Rhythmus von ca. 3 Monaten Abstand zwischen den Updates hält, so etwas Konstanz in das Ganze kommt.

Sensei

Geschrieben von Sensei am 03. 4. 2010
Abgelegt unter: PageRank
Tags: , , , ,

29 Kommentare zu “Das Wochenende bringt ein PR Update”

  • Chriz sagt:

    Also bisher gabs noch kein PR Update.. zumindest laut http://www.keyword1-keyword2.de/.

    Mich würde mal interessieren wieso die Updates so unterschiedlich sind.. bzw. welche Gründe ein Update auslösen..

  • Sensei sagt:

    Ich denke, das wird dir fast nur Matt Cutts definitiv sagen können ;)

  • kleiner_baum sagt:

    Meine persönliche und subjektive Empfindung ist, das anscheinend die PR-Kriterien immer weiter gesenkt werden und man für einen steigenden Pagerank nicht mehr wirklich etwas tun muss.
    Während des letzten PR-Updates habe ich eine 2monatige Pause auf meinem Blog gemacht und mein PR ist von 1 auf 2 gestiegen. In der Zeit vom 1. Januar bis heute habe ich 7 Artikel geschrieben und hatte 267 Besucher, die bei 338 Zugriffen 611 Seiten aufgerufen haben. Das hat wohl schon gereicht, damit ich heute eine PR von 3 erhalten habe.
    Ich habe das jetzt extra mal nachgeschaut, da mir persönlich mein eigener PR als auch der von anderen Seiten am Allerwertesten vorbei geht.
    Insgesamt hat ja der PR bei vielen an Bedeutung/Interesse verloren und andere Dinge, wie z.B. die Qualität des Inhalts und die tatsächlichen Besucherzahln rücken allmählich (wieder??) in den Vordergrund.

  • Markus sagt:

    @Chriz Es gab eins das ist sicher.

    @kleiner_baum Deine Blogpause hat nichts mit den Kriterien bzgl. eines PR Updates zu tun. Evtl. waren andere Blogs die Dich verlinken umso eifriger und haben einen höheren PR, dadurch steigt natürlich auch Deiner. Es gibt einen Blog mit PR9 da tat sich seit über einem Jahr nichts, er hat eben nach wievor starke Backlinks. Klar sagt das nichts über die Qualität aus, aber der PR hilft auch tiefere Seiten in den Index zu bringen. Je höher der PR umso tiefer crawlt Google.

  • Chriz sagt:

    Alles klar, Markus. Dann werde ich wohl mal bei mir gucken und abwarten. :)

  • Markus sagt:

    Hattest Du vorher schon nen 3er? Der wird zumindest angezeigt jetzt.

  • Sensei sagt:

    Auf Netheweb hatte ich schon lange nen PR 3. Aber um weiter hoch zu kommen, muss ich wohl noch einige Links bekommen :)

  • Markus sagt:

    Sorry ich meinte eigentlich Chriz^^

  • Alex L sagt:

    Hi,
    jepp, gerade schaute ich hoch, wie auch schon Markus vor mir getan hatte und sah deinen PR3er. Also dass es beständig bleibt, ist es schon mal für uns Webmaster positiv. Ich warte erstmal ab, bis das Pagerank-Update ganz vorbei ist, aber eigentlich glaube ich nicht, dass Google mich da in die Arme nimmt. Laut dem X4d-Backlinkchecker sollte dabei ein PR3 herauskommen.

    Hauptsache, dass unsere Blogs im Endeffekt nicht schlechter ranken, wenn es mit PR hier und da weniger positiv verlaufen ist. Einen Blogbeitrag dazu überlege ich mir noch. Letztens hatte ich ja dazu etwas gebloggt gehabt. Also auf den grünen Balken und schönes Ostern euch!

  • Webmatr1x sagt:

    Also meine Firmenwebsite ist bei einem PR von 3 geblieben dafür sind einige Unterseiten nun besser bewertet! Ach und der http://www.webrestaurator.de ist nach nur einem Monat mit einem PR 2 bestückt! Spitze!!!!

    Mir ist aber auch aufgefallen, dass viele Social-Seiten (Twitter & Co.) stark an Pagerank verloren haben! Wie seht ihr das?

  • Fred sagt:

    Eigentlich glaube Ich nicht dass PR für den Platz in den Suchmaschinen viel ausmacht. Aber Ich denke mir wenn der PR steigt dass Ich dann auf dem guten Weg bin und Google nicht Negatives über mich zu sagen hat.

  • Sensei sagt:

    direkt macht er auch nichts aus, er gibt aber an, wie tief Google deine Seite crawled also wie viele Seiten du in den Index bekommen kannst ;)

  • Markus sagt:

    @Fred Das Google Dich mag wegen steigen des PR ist ein Trugschluß. Es gibt durchaus Seiten deren PR sehr hoch ist, die einzelnen Seiten aber sehr schlecht ranken. Das ist zum Beispiel oft bei Nachrichten und Presseportalen der Fall, wegen DC. Ist dann zwar kein Penalty aber trotzdem eine gewisse “Abstrafung” da die Artikel eben weiter hinten im Index auftauchen. Was aber durchaus verständlich ist. Also nur am PR festzumachen, das man alles richtig macht ist gefährlich.

  • Igor sagt:

    Ich bin überrascht das nach sovielen Monaten (Jahren) meine Seite von 0 auf PR3 gestiegen ist.

    Igor

  • […] hat gestern nur Anzeichen wahrgenommen, dass das Update über Ostern läuft.  Sensei von netheweb.de (der mir übrigens auch netter weise die Grafik zur Verfügung gestellt hat) und Richard von […]

  • Onassis sagt:

    Also meine Seite hat einen PR von 3.
    Aber ich habe einen neuen Blog, den ich Januar 2010 frisch gestartet habe.
    Er wird kaum gelesen 20-30xpro Tag.
    Und dieser Blog hat einen PR von 2! Das verstehe ich absolut nicht!

  • Sensei sagt:

    Wieso, der PR hat ja nichts mit den Besuchern zu tun, die du täglich hast, da gibt dir der Alexa Rank mehr Infos, zumindest was die Konstanz der Besucher angeht.

  • Markus sagt:

    @Sensei Also der Alexa Rank ist in meinen Augen absolut unausagefähig. Hatte da schon tagelang sinkende Besucherzahlen, wogegen ich in GA sah das es täglich mehr werden?!

  • Onassis sagt:

    Also Alexa bezieht sich viel, viel mehr auf die USA.
    Ich meine das mal so gelesen zu haben.
    Außerhalb von US-Webseiten scheint Alexa sehr unzuverlässig zu sein.

    Zudem ist es so, das es eine Alexa Toolbar gibt.
    Über diese toolbar zählt Alexa die Besucher und schaut wer wo hin surft.

    Da diese Alexa toolbar aber fast nur in den USA verbreitet ist und verwendet wird, kommen in der EU oder in D keine genauen Zahlen zustande.

    Lt. ALexa habe ich so gut wie keine Besucher. :-(
    Lt. google analytics aber im Schnitt zwischen 800 und 1.200 :-)

    @sensei:
    Mit was hat denn dann der PR überhaupt was zu tun?
    Ich dachte das ist die “Beliebtheitsscala” einer Webseite?

    Onassis

    PS: sensei: sehr übersichtliche Seite! :-)

  • Sensei sagt:

    @Markus wieso, ich finde man kann da schon gewisse Daten dran ablesen. Man erkennt z.B. wie konstakt eine Website Traffic hat. Analyticsdaten sind natürlich immer besser aber nur selten von außen zugänglich. Wenn ich z.B. eine Seite kaufen will und mir wird gesagt, die Seite hat täglich 400 Besucher und nen Alexa von 600k dann weiß ich, dass da was nicht dran stimmen kann (zum Vergleich Netheweb hat aktuell 146k mit ca 200 pro Tag). So war meine Aussage zu verstehen.

    @Onassis der PageRank ist ein interner Wert für Google, für wie wichtig Google und nur Google eine Website hält. Es hat z.B. Auswirkungen darauf, wie oft oder wie tief gecrawled wird, ansonsten hat es aber keine große Bedeutung.

    Für das Ranking ist wenn ich das richtig im Kopf habe vor allem der Trustrank kombiniert mit den Links relevant.

    und danke für das Kompliment

  • Markus sagt:

    Nun ja gerade die Konstants erkennt man meiner Meinung nach nicht wirklich. Ich sag ja ich hatte schon den Fall, das es laut GA jeden Tag um die 50-100 Besucher mehr wurden, mir Alexa aber sinkende Zahlen anzeigte. Und das über eine Woche lang. Also was jetzt? :-) Beim Kauf einer Seite auf den Alexa Wert schauen, ist wie wenn man auf den PR schaut. Wenn jemand eine Seite verkauft, hat der mit Sicherheit auch richtige Statistiken, kann er diese nicht offen legen, (Was auch bei GA geht) dann würd ich sagen stimmt was nicht. Für einen kurzen Blick reicht es, da hast Du recht. Ich würde aber einen Kauf nicht an den Zahlen von Alexa festmachen, solang es die Möglchkeit gibt sich andere Stats vorlegen zu lassen.

  • Onassis sagt:

    Alles klar sensei, Danke vielmals!

  • Mobilfunkshop sagt:

    Ich würde sagen, das man sich nicht nur auf den PR stützen kann. Er ist auch nur ein Bestandteil von mehreren SEO Massnahmen, die ebenso gewichten. Eine gute optimierte Webseite steigt automatisch langsam im PR bei gesundem Linkaufbau.

  • […] meinem Artikel zum letzten PageRank Update hat sich ja in den Kommentaren eine kleine Diskussion entwickelt, über den Sinn des PR […]

  • Alex L sagt:

    Hallo zusammen,
    ich muss die letzten Monate mit dem PR auf meinem Blog eher passen. Es wird zwar laut einigen Backlink-Checkern ein Pagerank von 3-4 berechnet, wobei es eine Menge bloginterner Veränderungen wie auch den Umzug von www auf nur http gab. Und nicht nur das. Daher hält sich meine Freude in Grenzen. Vll. wird mich die Tante G. eines Tages wieder mögen und das Blog bekommt erneut einen sichtbaren PR. Daher abwarten und weiterhin am Blog herumwerkeln. Es war sehr schade, dass ich wegem dem PR-Abfall aus InLinks vorerst ausgeschieden bin. Meine Blogdomain ist noch sehr jung, von daher wäre seo-technisch noch einiges machbar.

  • Sensei sagt:

    ehrlich, du hast deine Domain doch schon recht lange …. Bei mir kann ich eigentlich recht viel ändern und ich halte meinen PR, aber ich stelle auch nicht die URL Struktur um …

  • m.o.m. sagt:

    Mein PageRank auf MOMWORX ist gleich geblieben.

    Interessanterweise wurden dagegen tote bzw. geparkte Seiten bedacht und konnten einen Rang gewinnen. Aber ansonsten ist mir der PR auch recht egal. Geld gibt es auch mit PR 1 oder 4 nimmt sich nicht viel.

  • Webmatr1x sagt:

    Was bringt der PR? Seelische Zufriedenheit! :D

  • Michael sagt:

    Seit einigen Tagen wird der PageRank nicht mehr in verschiedenen Tools angezeigt. Ist das ein Anzeichen, dass ein PR Update bevorsteht?

Einen Kommentar hinterlassen