VPN auf Mac OS X einrichten

Kategorie: Mac

In diesem Artikel will ich euch erklären, wie ihr euch mit eurem Mac mit einem Virtuellen Privat Network, also kurz VPN verbinden könnt. Damit alles schön einfach zu erkennen ist, werde ich natürlich nicht nur schreiben sondern euch auch die nötigen Screenshots posten.

Ein VPN ist vor allem dann praktisch, wenn ihr als Webworker unterwegs seid und Daten mit anderen Webworkern austauschen wollt. Bei mir ist es zum Beispiel so, dass für bestimmte Projekte bei denen ich mit anderen zusammen Arbeite immer aktuelle Dateien gebraucht werden, sie aber von allen verändert werden müssen.

Es brauchen also alle Zugriff von möglichst allen Orten, ohne das irgendjemand anders Zugriff auf die Dateien hat. Aber jetzt wieder zurück zum Thema dem verbinden mit einem VPN unter Mac OS X 10.6.

Geht auf Systemeinstellungen und dann auf Netzwerk.



Hier klickt ihr dann auf das Plus unten links in der Ecke der verschiedenen Netzwerke. In dem sich dann öffnenden Fenster einfach folgendes auswählen und auf erstellen klicken.



Dann müsst ihr auf das eben erstelle Netzwerk klicken und die Serveradresse, also die IP, sowie euren Benutzernamen angeben.



Sofern die angaben dann stimmen könnt ihr auf den „Verbinden-Button“ klicken, werdet nach eurem Passwort für das VPN gefragt und los geht es.

Wie ihr euch mit den Netzwerkressourcen in dem VPN verbinden könnt, will ich euch in einem anderen Artikel erklären, da der Artikel ja schon lange genug ist.

Sensei

Geschrieben von Sensei am 21. 6. 2010
Abgelegt unter: Mac
Tags: , , , , , , , ,

6 Kommentare zu “VPN auf Mac OS X einrichten”

  • Samuel Strub sagt:

    Guten Abend

    Habe von Ihnen die ausführliche und präzise Anleitung über VPN gelesen.
    Evtl. können Sie mir weiterhelfen.
    Habe neu einen IMac, vorher PC mit XP
    Habe nun die VPN-Verbindung eingerichtet.
    Die Verbindung kann ich herstellen (im Netzwerk tickern die grünen Balken)
    – Leider bekomme ich auf dem Bildschirm nichts zu sehen
    Haben Sie mir einen Lösungsvorschlag?

    Recht herzlichen Dank

  • Sensei sagt:

    @Samuel, was wollen Sie denn auf dem Bildschirm sehen? Die verbundenen VPN Laufwerke werden nur im Finder angezeigt und sonst maximal in der Taskleiste sofern das gewünscht ist.

    Bin mir nicht sicher ob ich die Frage richtig verstanden habe.

  • Samuel Strub sagt:

    Danke für die Bemühung. Ich möchte ja über die VPN-Verbindung einen anderen PC bedienen. Die Verbindung funktioniert, im Finder finde ich keine Möglichkeit um den anderen PC auf zu rufen! muss ich dazu eine Einstellung vornehmen? (beim alten PC wurde nach Eingabe des Passwort automatisch der Bildschirm des verbundenen PCs aufgeschaltet)

  • Sensei sagt:

    @Samuel da musst du dann nen Tool wie die Remotedesktopconnection nehmen die es auch bei Windows integriert gibt.

    http://www.apple.com/remotedesktop/ müsste das sein was du suchst

  • Samuel Strub sagt:

    Danke, habe ich gefunden, war installiert, nun muss ich beim Anmeldefeld (Remotedesktopverbindung für Mac) den Computernamen vom WindowsPC angeben. Habe alle für mich möglichen Varianten ausprobiert. Irgendwie klappst einfach nicht? :(
    Der PC hat Wind. 7, wo finde ich da die IP-Adresse?

  • Sensei sagt:

    @Samuel du findest die IP bei Win7 wenn du im Netzwerk und Freigabecenter auf LAN-Verbindung gehst und dann unter Allgemein auf Details klickst. Da wird dir dann die IPv4 oder IPv6 Adresse angezeigt die dein Rechner im Netzwerk hat.

Einen Kommentar hinterlassen