RSS Feeds auf Facebook mit RSS-Graffiti

Kategorie: facebook

Eventuell habt ihr ja auf Twitter gelesen, dass ich die letzten Tage das Problem hatte, das mein RSS-Feed nicht mehr via Twitterfeed auf Facebook veröffentlicht wird. Also habe ich mich entschieden mal auf RSS-Graffiti umzustellen und parallel auch einen neuen Artikel zu dem Thema zu schreiben, da mein alter Artikel “RSS Feeds auf Facebook veröffentlichen“ damit ja erst einmal überholt ist.

Solltet ihr auch Probleme mit Twitterfeed haben, würde ich mich freuen wenn ihr mir Bescheid sagen würdet, dann würde ich in dem Artikel darauf hinweisen, dass diese Variante überholt ist.

Aber jetzt zurück zum eigentlichen Thema, denn ich wollte euch ja erklären, wie ihr auf Facebook RSS-Graffiti für eine Unterseite konfigurieren könnt.

Schritt1:

Als erstes geht ihr auf die RSS Graffiti App auf Facebook.

Sofern ihr RSS-Graffiti noch nicht genutzt habt, wovon ich in diesem Artikel ausgehe werdet ihr als nächstes sehen, dass ihr die App erst Autorisieren müsst. Für die Screenshots habe ich übrigens leider vergesse die Sprache auf deutsch umzustellen.



Hier müsst ihr dann noch bestätigen, dass RSS-Graffiti auf eure Pinnwand zugreifen darf. Aber keine Angst, solange ihr kein Feed dort angebt wird dort nichts veröffentlicht.

Zwischen durch wird euch dann natürlich auch noch einmal angezeigt welche Autorisation ihr vergebt.



Schritt 2:

Damit habt ihr das erst einmal ab gefrühstückt, aber wie in Deutschland muss man auch auf Facebook also fünfmal bestätigen. Soll heißen auch für die einzelnen Fanpage müsst ihr speziell noch einmal bestätigen, dass RSS Graffiti eure Blogposts dort veröffentlichen darf.



Auch hier kommt dann noch einmal eine weitere Bestätigung, dass ihr auch wirklich verstanden habt, was ihr gerade tut.



Schritt 3:

Danach kommt noch mal eine Abfrage, die ihr kurz bestätigen müsst und wo ihr allerdings auch einstellen könnt auf welcher eurer Fanpages, die natürlich für RSS-Graffiti freigeschaltet sein müssen ihr das Feed veröffentlichen wollt.



Schritt 4:

Wenn ihr das habt, könnt ihr endlich auf RSS-Feed hinzufügen klicken um das Feed und die weiteren benötigten Informationen anzugeben.



Weiter geht es also mit dem Angeben der benötigten Daten, wie Name der Website, URL des Feeds.



Ich würde euch auf jeden Fall empfehlen euch bevor ihr auf „Fertig“ klickt noch einmal anzusehen, wann die einzelnen Feed-Items veröffentlicht werden können. Denn es bringt wenig wenn ihr alle neuen Artikel, sofern es mehrere gibt, auf einmal veröffentlichen lasst ist die Wirkung mit einmal „verpufft“.

Ich wünsche euch weiterhin mit Facebook viel Spaß und wenn ihr Fragen habt, könnt ihr natürlich auch immer einen Kommentare schreiben.

Sensei

Geschrieben von Sensei am 10. 8. 2010
Abgelegt unter: facebook
Tags: , , , , , ,

54 Kommentare zu “RSS Feeds auf Facebook mit RSS-Graffiti”

  • Sensei sagt:

    @gilkus Das lässt sich so von hier aus leider nicht beantworten, da man weder sehen kann ob du alle Angaben gemacht hast oder irgendeine Fehlermeldung ausgegeben wurde. Mir persönlich ist der Fehler noch nicht bekannt. Hast du dich schon an den Support gewandt?

  • Joe sagt:

    mir geht es genauso wie gilkus. Bis zu dem Punkt bin ich gekommen und dann geht nichts mehr weiter!! Kann es evtl. sein, dass das für Facebook-Seiten (z.B. für Gruppen und so) nicht geht?? Ist keine persönliche Seite sondern für einen Verein!

  • Sensei sagt:

    @Joe kann eigentlich nicht sein, da ich auch Fanpages mit RSS-Graffiti befülle

  • Joe sagt:

    Hab den Fehler gefunden: es liegt an Firefox (zumindest bei mir). Sobald ich das Ganze mit IE bewerkstellige geht alles – zumindest konnte ich das so einrichten. Auf das komm erst mal, tsts.

Einen Kommentar hinterlassen