Privatsphäre bei Facebook wahren

Kategorie: facebook

Wer wie ich seinen Facebook Account wie ich nicht nur privat oder geschäftlich nutzt, der hat sicher ein Interesse daran auch Statusnachrichten und andere Dinge, wie z.B. Fotoalben nur für bestimmte Gruppen zugänglich zu machen.

Die Möglichkeit Freunde in Gruppen einzuteilen habe ich selber schon vor einiger Zeit entdeckt gehabt und mich gefreut, das ich damit schon einmal die Menschen bestimmten Gruppen zuordnen kann, also zum einen privat und dann geschäftlich. Was ich bis jetzt aber noch nicht wusste ist, dass ich auch Statusnachrichten nur für eine bestimmte Gruppe freischalten kann.

Glücklicher Weise bin ich dann auf Facebook über einen Post von Solitaire gestoßen, in dem sie sich zu dem oben genannten Thema geäußert hat. Auf unter anderem meine Bitte hat sie sich dann die Mühe gemacht und das Ganze in einem Blogpost behandelt, den ihr euch unbedingt durchlesen solltet(Facebook – Status Updates privatisieren)

Unter Punkt 1 wird ein Weg beschrieben, wie ihr die benötigten Listen erstellen könnt, da ich aber selber einen anderen gegangen bin, will ich euch diesen nicht vor enthalten.

Ihr geht einfach auf der Facebook „Home“-Seite auf den Button „Freunde“ in der linken Sidebar, und klickt dann oben unter der Top-Navi auf den Button „Freunde Editieren“. An der gleichen Stelle wo eben der Button zum editieren war, findet ihr jetzt den Button um eine Liste aus den eigenen Freunden zu erstellen.

Soweit war es das dann auch von mir zu diesem Thema und ich hoffe ich nutzt die Möglichkeiten die dieses vorgehen bietet.

Geschrieben von Sensei am 02. 11. 2010
Abgelegt unter: facebook
Tags: , , ,

Einen Kommentar hinterlassen