Firefox Plugins für Webentwickler

Kategorie: Coding, Webentwicklung

Firefox Plugins für Webentwickler und Webmaster

Heute will ich mich mal um hilfreiche Plugins für Firefox kümmern, wobei ich natürlich einen Fokus auf Relevanz für Webentwickler und Webmaster legen werde.

Für jeden sind natürlich Plugins wie der AdBlockerPlus, NoScript oder ein deutsches Wörterbuch zu empfehlen.

Wer sich öfter im Internet aufhält wird diese Standart-Plugins sicher schon installiert haben deshalb nun weiter zu denen, die eventuell noch nicht jeder kennt.

Plugins die ihr euch zumindest ansehen solltet sind:

1.FireBug. Mit FireBug erhaltet in ein Plugin, dass euch viele nützliche Developer Tools an die Hand gibt. Mit ihm könnt ihr html, css oder java direkt im Browser editieren, auf Fehler checken und Javascript „on the fly“ ausführen lassen. Auch ganz nett ist, dass man CSS visuell darstellen lassen kann. Das macht sich positiv bemerkbar, wenn die Div‘s mal nicht so wollen wie sie sollen. Jeder der seine Websites selber schreibt, sollte FireBug installiert haben, denn es nimmt einem viel Arbeit ab, vor allem aber zeitraubendes Geklicke ab.

2.webDeveloper. Dieses Plugin bietet ähnliche Funktionen wie schon FireBug. Man kann sich das CSS ansehen, den Style deaktivieren oder ein eigenes Stylesheet hinzufügen. Mein Fazit zu diesem Plugin ist: Nicht unbedingt notwendig wenn FireBug schon installiert ist, kann aber auch nicht schaden.

3.ColorZilla war erste Plugin, dass ich zum Thema Webentwicklung installiert habe. Mit ihm kann man Farben direkt im Browser auslesen lassen, die einem dann als HEX und RGB-Codes angezeigt werden. Außerdem zeigt ColorZilla mit einem roten Rahmen die html-Elemente an, über denen gerade der Mauszeiger steht. Dabei wird neben dem Plugin-Symbol auch angezeigt, ob das Element eine ID oder Class verwendet und wie dieses heißt. Es wird einem also das Fehlersuchen auf schon gecodeten Websites extrem erleichtert und man muss nicht extra das ganze Stylesheet durchsuchen, sondern kann gezielt nach der passenden Class oder Id Ausschau halten.
Meiner Meinung nach ein klares muss für Webentwickler. Für Blogger und Webmaster aber auch sehr hilfreich.

4.HTML VALIDATOR. Wie der Add-On Name schon verrät handelt es sich um einen Validator der den HTML-Code auf Wunsch direkt im Browser prüft, ohne das man z.B. den w3c-Validator bemühen muss. Außerdem bietet ein in einen Browser integrierter Validator den Vorteil, dass der Code nicht erst an einen Server gesendet werden muss und ihr könnt euch den Code eurer Website auch mit diesem Plugin anzeigen lassen.
Wer sicher gehen will, dass seine Website valid ist, sollte darüber nachdenken, ob es für ihn eventuell nicht Sinn macht den HTML Validator zu installieren.

5.Launchy. Mit Launchy könnt ihr Dokumente, Websites, was auch immer mit externen Programmen öffnen lassen. Dabei wird der Dateitype automatisch erkannt und in den meisten Fällen die passende Anwendung gewählt. Dieses Plugin ist sicher kein muss, spart aber Zeit und kann deshalb durchaus sinnvoll sein.


6.IE View. Ein sehr schönes und wichtiges Add-On für Webentwickler und Webmaster, da man mit ihm ohne großen Stress die eigene, Website in der Ansicht im InternetExplorer checken kann, um zu testen ob alles korrekt angezeigt wird oder man sich um den IE wie eigentlich immer nochmal extra kümmern muss.

7.SeoQuake. Jetzt wird es auch für Websitebesitzer wieder spannend, die mit dem Code einer Website nicht ganz so viel anfangen können. Mit SEOquake könnt ihr euch in Form einer Toolbar viele hilfreiche Informationen über die gerade geöffnete Website anzeigen lassen. Die wichtigsten sind wohl die bei Google, Yahoo und Live indexzierten Pages, das Domainalter, der PR, der Alexa-Rank, Backlinks, Externe Links und die Keyword-Dichte. Es werden allerdings auch noch weitere interessante Daten ausgelesen. Wer seine Website also für Suchmaschinen optimieren will, sollte die SeoQuake-Toolbar als Handwerkszeug installiert haben.

8.SearchStatus. Mit diesem Plugin könnt ihr euch den PageRank, den Alexa-Rank, das Compete.com, SEOmoz, Lincscape und mozRank sowie eingehende und ausgehende Links(über Alexa) anzeigen lassen. Hier entscheidet ihr am besten selbst, ob es sich für euch lohnt, was davon abhängt, wie wichtig euch diese Daten sind und wie oft ihr sie ohnehin abfragt.

Ganz am Ende will ich euch noch auf ein Plugin aufmerksam machen, dass nicht direkt für Blogger, Webentwickler oder Webmaster zugeschnitten ist, aber trotzdem ganz nett sein kann, wenn man es installiert hat. Es geht um CoolIris, mit CoolIris könnt ihr Fotos im eurem Browser betrachten und durchstöbern, die Bilder können von eurer Festplatte stammen, aber auch von Internet-Diensten wie Flikr, Google Images, Facebook oder ähnlichem.

Ich hoffe das wir euch in diesem Artikel einige Plugins vorstellen konnten, die euch bei eurer Arbeit weiterhelfen.

Euer netheweb.de Team.

Geschrieben von Sensei am 01. 5. 2009
Abgelegt unter: Coding, Webentwicklung
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

12 Kommentare zu “Firefox Plugins für Webentwickler”

  • Firefox Plugins für Webentwickler…

    Der Artikel stellt die 8 besten Firefox Plugins für Webentwickler und Webmaster vor. Es wird zwischen emfpehlenswerten, nötigen und nicht notwendigen Plugins unterschieden…

  • Clemens Gull sagt:

    Also Cooliris ist eines der Top-PlugIns bei mir. Damit lassen sich Bilder einfach und schnell durchsuchen.
    Aber was mir fehlt ist CodeBurner als Zusatz zu FireBug. Es hilft einfach bei der Verwendung aller web-Commands. Da man eine komplette Referenz zu html, css und javascript im FireBug-PlugIn erhält.

  • Till Hess sagt:

    Schöne Liste, was mir noch fehlt ist Xmarks. Ideal um seine Bookmarks zu syncronisieren.

  • Sensei sagt:

    werde mit Xmarks mal ansehen….. kann ja die bewertung noch hinzufügen ^^

  • Firefox Plugins für Webentwickler…

    Der Artikel stellt die 8 besten Firefox Plugins für Webentwickler und Webmaster vor. Es wird zwischen emfpehlenswerten, nötigen und nicht notwendigen Plugins unterschieden…

  • [...] NeTheWeb – Liste mit 8 Webmaster-Plugins und einer kleinen Beschreibung zu deren Einsatzzwecken. [...]

  • [...] ColorZilla – SeoQuake – IE View Die meisten dieser Ads-Ons haben wir euch ja schon in dem Artikel Firefox Plugins für Webentwickler vorgestellt. Dauerhaft könnt ihr das Package und eventuell auch weitere in unserer Ressourcen [...]

  • Mac_BetH sagt:

    Hallo zusammen,

    ich möchte dem Autor dieses Artikels echt gratulieren. Alle wichtigen sind dabei und diesen HTML – Validator kannte ich noch gar nicht!

    Da ich im Moment meine Seite mit dem W3C auf Fehler überprüfe, kann dieses Tool bestimmt hilfreich sein.

    Danke dafür!

    Gruß

    Matthias

  • Sensei sagt:

    Danke für das Lob ;) und es war ja der Sinn des Artikels auch Plugins vorzustellen, die vllt. noch nicht jeder kennt.

    Ansonsten kann ich dir nur sagen W3C konform werden Seiten die mit CMS System arbeiten eigentlich nie, außer du programmierst vieles um.

  • Mac_BetH sagt:

    Hallo Sensei,

    mit der W3C konformität hast du recht! Das ist eine Menge Arbeit! Aber ich finde es lohnt sich und ja, dass im CMS immer alles richtig ist, kann man wirklich vergessen!

    Gruß

    Matthias

  • Kim sagt:

    W3C-Konformität wird meist überschätzt, jedoch lobenswert, wer stets darauf achtet, konformen Code auszuliefern :-)

    Ich selbst nutze den Hauseigenen Validator des W3C, da bin ich gut aufgehoben, auch wenn es ein wenig dauert, bis die Ergebnisse da sind…

  • Mac_BetH sagt:

    Hallo Kim,

    danke für dein Lob, bei mir ist es leider auch nicht hunderprozentig! Ich habe noch in den Plugins Fehler gefunden, aber die werde ich wirklich nicht ändern!

    Aber meine Startseite ist jetzt sauber!

    Ich benutze auch den hausinternen Validator und bin damit sehr zufrieden! Ich hatte mir dieser Tage, zur Erleichterung auch eine Erweiterung für Firefox besorgt, aber der prüft sogar die Google Adsene Werbeflächen und die strotzen nur so vor Fehlern! Daran sieht man aber, dass das Google nicht die Bohne interessiert! ;-)

    Gruß

    Matthias

Einen Kommentar hinterlassen