WPML 2.0.4.1 Problem bei WordPress ab 3.1

Kategorie: Bloging

Für meine neue Portfolio Version arbeite ich ja mit WPML als Übersetzungsplugin, dass in einer älteren Version auch kostenlos genutzt werden kann. Nach einem Update auf eine aktuelle WordPress Version ist dann allerdings ein Problem entstanden, mit dem ich nicht wirklich gerechnet habe, denn die WPML Version 2.0.4.1 ist leider mit den WP Versionen ab 3.1 nicht mehr kompatibel.

Die Probleme treten auf, wenn ihr in der zweiten Sprache versucht die angepassten Links zu nutzen. Hier gibt WordPress dann verschiedene Fehler aus, ein paar habe ich euch hier mal als Beispiel herausgesucht:


Warning: reset() [function.reset]: Passed variable is not an array or object in /home/xxxxx/domains/xxxxxxx.com/public_html/wp-includes/query.php on line 2890

Warning: reset() [function.reset]: Passed variable is not an array or object in /home/icorp/public_html/examplesite/wp-includes/query.php on line 2854


Die Lösung

Das Problem könnt ihr auf zwei verschiedene Wegen lösen, zum einen habt ihr natürlich die Möglichkeit die Vollversion des Plugins bei WPML zu kaufen oder aber eure WordPress Version downzugraden.

Da das Kaufen wohl keine große Herausforderung darstellen sollte beschränke ich mich auf eine kurze Erklärung des Downgrades.

Das Downgrade

Da die aktuellen WordPress Versionen von der kostenlosen WPML Version 2.0.4.1 leider nicht unterstützt werden, benötigt ihr eine ältere WordPress Version. Ich empfehle an dieser Stelle die Version 3.0.5 bei der ich aus eigener Erfahrung sagen kann, dass es keine Probleme gibt.

So geht ihr beim Downgrade vor:

1. Backup von der Datenbank und den Dateien machen
2. WordPress 3.0.5 herunterladen (hier)
3. WordPress entpacken
4. Hochladen und alte Dateien überschreiben
5. Das WordPress Adminmenü öffnen (deineseite.de/wp-admin/)
6. Datenbank updaten
7. Fertig!

Ich muss ehrlicher Weise sagen ich war erstaunt, das es so schnell ging aber jetzt läuft alles super und es gibt keine weiteren Probleme. Also definitiv eine Low-Budget Variante, wenn einem die Vollversion noch etwas zu teuer ist.

Man darf nur nicht vergessen, dass man diese WordPress Installation nicht mehr Updaten sollte.

Geschrieben von Sensei am 18. 7. 2011
Abgelegt unter: Bloging
Tags: , , , , , ,

Ein Kommentar zu “WPML 2.0.4.1 Problem bei WordPress ab 3.1”

  • Trendy sagt:

    Irgendwie ist es schon witzig, alle sprechen immer nur vom Update und Du jetzt vom Downgrade ;-)
    Ich muss zugeben, ich bin ein absoluter Update Muffel, wobei das auch mit meinen mehreren WordPress Installationen zusammen hängt. Die alle hochzuschrauben dauert immer mindestens einen Tag, und das wird dann geschoben, geschoben…

Einen Kommentar hinterlassen