Blogs promoten

Kategorie: Bloging

Blogs promoten

Jeder will gerne so viele Unique Visitors pro Tag haben, wie möglich, doch Viewer kommen leider nicht von selbst.

Auch ich habe mir dazu Gedanken gemacht und mich entschlossen in diesem Artikel noch mal auf die unterschiedlichen Wege an mehr Viewer zu kommen hinzuweisen, die da wären:

Suchmaschinen. Je besser ihr bei für bestimmte Keywords bei Suchmaschinen wie Google rankt, desto mehr Besucher erhaltet ihr über Suchmaschinen-Ergebnisse. Um euer Ranking zu verbessern, müsst ihr euch vor allem auf SEO konzentrieren. Für mehr Infos zur Suchmaschinenoptimierung lest euch doch mal unsere “SEO Einführung in 5 Schritten” durch.

Backlinks. Wenn andere Blogs auf eure Seite verweisen, dann ist dies nicht nur gut für das Ranking in Suchmaschinen, sondern kann euch auf direkt Viewer bringen, wenn der Link direkt auf einen eurer Artikel verweist.

Social Bookmarking. Was Social Bookmarking ist habe ich ja schon in dem Artikel „Social Bookmarking“ erklärt. Wenn ihr es schafft genügend Stimmen für einen Artikel zu bekommen und mit ihm auf der Startseite des Services zu landen, kann euch das einige neue Besucher bringen.

Twitter. In diesem Microblogging-Service steckt ein enormes Potential, denn Twitter ist ein sehr gutes Marketing-Tool mit dem ihr natürlich auch euren Blog promoten könnt. Einfach bei jedem neuen Artikel drüber Twittern und die Follower neugierig machen.

Gewinnspiele. Ihr kennt das sicher, immer wenn es die Chance gibt, etwas umsonst zu bekommen, entwickelt sich eine ganz besondere Dynamik, die man für sich Nutzen kann. Wichtig ist nur, dass ihr einen Preis wählt, der die Leute auch anzieht und dazu führt, dass sie den Link zu eurer Seite verteilen. Wenn ihr nichts materielles zu verschenken habt, könnt ihr auch einen Backlink bieten, der wie oben erklärt Traffic auf eure Seite bringen kann. Ein Beispiel hierfür ist dieser Contest um den „Blog der Woche auf Newstoaster“

Am Ende noch etwas in eigener Sache, sollte das hier jemand lesen und netheweb.de etwas gutes tuen wollen, dürft ihr auch gerne Preise für Contest sponsern und dadurch auch einigen Traffic abgreifen, dass ihr als Sponsor genannt wird.

Ich hoffe, dass euch dieser Artikel zumindest etwas weiterhelfen wird.

Geschrieben von Sensei am 04. 6. 2009
Abgelegt unter: Bloging
Tags: , , , , , , , , , , , , ,

10 Kommentare zu “Blogs promoten”

  • Blogs promoten…

    Wie Promote ich meinen Blog am besten? Dieser Artikel erklärt die am weitest verbreiteten Methoden um mehr Besucher auf seine Seite zu bekommen….

  • Igor sagt:

    Hey Robin,

    danke für die Erwähnung des NewsToaster-Gewinnspiels :).
    Weiterhin kann man auch Artikelserien starten. Besondere und interessante Themen die gut recherchiert wurden kommen ganz gut an, meiner Meinung nach.

    LG Igor

    PS: Muss mir für webverdiener.de auch noch was besonderes überlegen.

  • Igor sagt:

    Hey Robin,

    hier ist Igor nochmal. Herzlichen Glückwunsch! Du hast bei unserem “Blog der Woche Gewinnspiel” gewonnen und d.h. eine Woche lang kostenlose Werbung für deinen Blog. :) Außerdem bekommen alle unserer Gewinner einen dofollow-Link zu Ihrem Blog.

    Liebe Grüße
    Igor & Mark

    Mehr Informationen zum Gewinnspiel: http://newstoaster.blogspot.com/2009/05/blog-der-woche-gewinnspiel.html

  • Alex sagt:

    Speziell für Blogger eignen sich auch Blogparaden gut, um einen auch wenn kurzfristigen Blogtraffic zu erzeugen. So bekommt man vielleicht auch neue Blogleser;-)

    Ansonsten sind die aufgezählten Aspekte schon sehr hilfreich und ausschlaggebend für die Blog-Entwicklung. Twitter nutze ich derzeit auch vermehrt, um unter anderem meine Blogdomain zu promoten und als erster Tipp für alle Twitterer:

    Followed die Blogs aus eurem Google-Reader. So habt ihr bereits danach eine mehr oder weniger thematisch interessante Twitter-Timeline.

  • […] passend auch einen kurzen Artikel verfasst, auf den ich an dieser Stelle gerne berweisen würde : http://netheweb.de/allgemein/blogs-promoten/ Wohin entwickelt sich deiner Meinung nach die deutsche Blogosphäre und wo siehst du deinen Blog in […]

  • Chris sagt:

    Gewinnspiele sind immer eine gute Möglichkeit Besucher zu erhalten, dabei kann man mindestens zwei Varianten durchführen: entweder einenteueren Sachpreis verlosen oder mehrere kleine Sachpreise. Bei der zweiten Varante ist die Gewinnwahrscheinlichkeit für jeden Teilnehmer höher, wodurch ein besseres Feedback zu erwarten ist.

    Twitter Aktionen funktionieren aber nur dann, wenn man auch genügend Follower hat ;-)

    Bookmarks werden leider nur von Internetaffinen Nutzern genutzt. Darum ist es z.T. auch gut seine eigenen Artikel in einigen Bookmarkdiensten selbst zu verlinken. Auch wenn es nur No Follow Link sind.

    Wenn man es schafft mit einen ständig gesuchten Begriff bei Google unter den Top 3 zu kommen, dann ist der Traffic sogut wie garantiert ;-) aber das hängt auch vom Wettbewerb ab.

  • Markus sagt:

    Danke für die ersten Tipps zum promoten von Blogs.
    Werde mal versuchen das eine oder andere umzusetzen.

    Ein Bericht über mögliche Erfolge kommt dann später :)

  • […] immer wieder, dass man alte Posts reaktivieren soll. Das bringt anscheinend Besucher (nicht wahr Sensei?). Daher hier mal ein kleiner Hack für WordPress, der so etwas für euch erledigen […]

  • Slapmastert sagt:

    Ich verstehe ehrlich gesagt kein Wort. Im SEO-Verfahren kann man also ein besseres ‘Ranking’ bei Google erreichen, richtig? Und wie genau mach ich das jetzt? Wo soll ich denn die Keywörter hinschreiben, davon wird hier nichts gesagt. Und wie komme ich an dieses Methadingens??? Es wäre schön eine einfache Anleitung zu bekommen.

  • David sagt:

    Slapmaster, du bist ja herrlich. Aber mach dir keine Sorgen, wenn Content gut genug für Google und Co sind deine “Methadingens” auch nicht mehr sooo wichtig.

Einen Kommentar hinterlassen