Gefunden: Lottozahlen Skript

Kategorie: Allgemein

Tag zusammen, ich habe mir gedacht heute stelle ich euch mal ein Fundstück aus dem Netz vor, dass ich für ein nettes Gimick bei News-Portalen oder Blogs, die einen aktuellen, Bezug haben, also keine Nischen-Blogs sind halte.

Es geht, wie der Titel schon erahnen lässt um ein Lottozahlen Skript, doch was macht das Skript und wo kommt es her?

Also der Reihe nach, des Skript habe ich auf Gewinnspiel-Gewinner.de gefunden und es zeigt einem die Lottozahlen, der letzten Ziehung an.

Was mir auf Anhieb an dem Skript aufgefallen ist, ist dass es ein sehr simples, aber doch kompetent und ansprechend wirkendes Design besitzt, in dem sogar schon die Gewähr eingebaut ist.



Wer sich den Code zum einbinden des Skripts etwas genauer ansieht könnte, das Design des Skripts sogar in wenigen Schritten an sein Blog-Theme anpassen. Hierzu muss ich allerdings sagen, dass ich die Nutzungsbedingungen nicht zu 100% durchgelesen habe und deshalb empfehlen würde in ihnen noch einmal Nachzulesen, bevor man es an seine Bedürfnisse anpasst und die Änderungen gegebenen Falls mit dem Entwickler abspricht.

Was ihr auf jeden Fall, ohne Probleme tun könnt ist euch die unterschiedlichen Design ansehen, die schon die gängigsten Farbkominationen abdeckt. Die Design Varianten findet ihr unter: “Lottozahlen-Skript Design Varianten“.

Was für die Qualität des Skriptes spricht ist, dass es laut Anbieter auf über 210.000 Websites und 2.100 Hosts genutzt wird. Ein sehr wichtiger Punkt den ich bisher vergessen hatte zu erwähnen ist, dass das Skript komplett kostenlos ist und auch keine Anmeldung nötig ist, um an den Code zu kommen.

Ein weiterer Punkt, der gerade bei kleinen kostenlosen Skripten nicht oft zu finden ist, dass die Entwickler direkten Support zum Skript per Email anbieten.

Ich werde das Skript auf netheweb.de nicht einsetzten, da es keinen thematischen Bezug hat und völlig fehl am Platz wäre. Sollte einer von euch es aber auf seiner Seite einbinden, würde ich mich über einen kurzen Erfahrungsbericht freuen.

Viel Spaß und Erfolg mit dem Fundstück!

Sensei

Geschrieben von Sensei am 07. 11. 2009
Abgelegt unter: Allgemein
Tags: , , , , ,

6 Kommentare zu “Gefunden: Lottozahlen Skript”

  • Pe-Su-Ki sagt:

    Sehe es auch so wie Du, habe dafür auch keinen Platz und es passt Thematisch nicht zu meiner Seite. Aber ansonsten finde ich auch nix negatives in den Bedingungen, habe sie mir nämlich durchgelesen.

  • Markus sagt:

    Hatte das auch im Einsatz kurz mal und funktioniert wirklich gut. Inzwischen such ich die Zahlen aber selber oder bekomm sie von meiner Agentur. Was auch SEO Technisch besser ist.

  • Tomy sagt:

    Mal sehen wie lange der Support für das Script gegeben wird. Aber ein nettes Script das man immer gut gebrauchen kann.

  • Markus sagt:

    @Tomy Das Script gibt es schon eine ganze Zeit lang und der Code wurde auch erst wieder aktualisiert. Ich denke also nicht das das so schnell eingestellt wird. Warum auch, ist doch gute Werbung für deren Seite. Das was Du hier siehst ist ja nur ein Bild, normal ist das ja verlinkt.

  • Jan sagt:

    Danke für die positive Kritik an meinem Script! Richtig, das Script gibt’s schon seit Januar 2008 und es ist auch nicht geplant es einzustellen. Der Support hält sich ohnehin in Grenzen. Es gibt kaum User die Probleme damit haben und wenn doch, dann helfe ich natürlich gerne! Die AGB dienen lediglich dazu vor Missbrauch zu schützen – wenn ich schon die Arbeit investiere so ein Programm zu entwerfen, dann möchte ich es ungern in schlechter Nachbarschaft eingebunden sehen oder das am Code manipuliert wird ;-).

    @Markus: Wenn’s irgendwann mal zu Problemen mit den Datenlieferungen kommt, dann melde dich (Email im Impressum): Ich kann dir die Daten auch Designunabhängig in einem Format deiner Wahl (z.B. als XML) zur Verfügung stellen – vielleicht ergeben sich da ja Möglichkeiten der Partnerschaft. Gilt natürlich auch für alle anderen :-).

  • Markus sagt:

    @Jan Ich nutz es ja nicht mehr^^ Das mit den Daten als XML klingt interesannt. Ich lass mir das mal durch den Kopf gehen.

Einen Kommentar hinterlassen