It‘s time for Whatpulse again!

Kategorie: Aktionen

Heute gibt es mal wieder etwas neuen zu meinem Lieblingsthema zu berichten, Whatpulse. Ok, eigentlich ist es gar nicht mein Lieblingsthema sonder nur eins das sich immer wieder anbietet und darüber zu schreiben.

Für alle die immer noch nichts von der Whatpulse Blogger Gruppe gehört haben hier noch mal kurz die Zusammenfassung. Bei Whatpulse werden Tastaturanschläge, Mausklicks und die Meter die man die Maus bewegt von einem Tool gezählt und dann an eine Website (Whatpulse) gesendet und dort werden die User in einem Ranking dargestellt. Da das alleine aber langweilig ist, haben wir uns als „Deutsche Blogger“ nach Aufruf von Piet zusammen getan.

Jetzt zu dem aktuellen Stand, unser Ziel der 200.000.000 Keys rückt immer näher, denn wir stehen inzwischen bei schon fast 190kk, bis zum Ende des Jahres sollten wir das also auf jeden Fall schaffen wenn alle so weiter machen wie bisher. Die Anzahl der Mitglieder bleibt allerdings leider recht konstant bei um die 85 Mitglieder.

Solltet ihr also noch nicht dabei sein, einfach schnell anmelden, es dauert nicht lange und kostet keine Zeit. Das einzige was passieren kann ist, das ihr Spaß habt und produktiver Arbeitet weil ihr beweisen wollt, wie viel ihr pro Tag so schafft, so geht es mit zumindest häufig.

Der Grund warum ich den Artikel schreibe ist, das ich ein Zwischenziel für mich persönlich erreicht habe, denn Piet ist nicht nur eingeholt sondern inzwischen überholt. Wie ihr auf dem aktuellen Screenshot erkennen könnt, habe ich mich auf Platz 14 vor gekämpft und Piet erst einmal hinter mir gelassen.






Alex dümpelt auch wenn er wie man auf meinem Blog sehen konnte wieder längere Kommentare schreibt um Platz 20 rum und wirkt etwas abgeschlagen, was den Wettstreit zwischen ihm, Piet mir und Tanja angeht.

Ich habe mit ganzen 600k auch noch einiges vor mir bevor ich wieder annähernd an Tanja dran bin. Das nächste Ziel für mich ist aber wohl erst einmal meinen Platz zu verteidigen, da Piet ja inzwischen dafür bekannt ist, das er immer nur so 200k Pakete pulsed.

Nichts desto trotz habe ich natürlich auch Platz 13 ins Visier genommen und stelle mich darauf ein noch einmal einen kleinen Spurt einzulegen an diesem Wochenende um die Distanz zwischen mir und Consi zu verringern.

Damit will ich auch zum Ende dieses Artikel kommen und noch einmal darauf hinweisen, das jeder willkommen ist, ob deutsch oder nicht, solange er im deutschsprachigen Raum bloggt. Im Verglich mit den anderen Gruppen stehen wir auch relativ gut da und konnten uns inzwischen auf Platz 276 verbessern. Wobei wir bis Jahresende bestimmt auch auf 270 gelandet sind. Das können wir ja noch mal als kleine extra Motivation nutzen.

Soweit war es das auch wieder zu dem Thema von mir und jetzt haut schön in die Tasten und kommentiert, nicht nur hier sondern natürlich auch auf den anderen Blogs die ihr lest.
Wobei ein Kommentar zu diesem Artikel natürlich auch sehr gut bei mir ankäme ;).

Sensei

Geschrieben von Sensei am 29. 10. 2010
Abgelegt unter: Aktionen
Tags: , ,

10 Kommentare zu “It‘s time for Whatpulse again!”

  • Piet sagt:

    Danke für den Artikel :)
    Aber dein Screenshot ist mal wieder nicht aktuell *fg*

    LG Piet

  • Sensei sagt:

    Gerne und das war eh klar das du wieder 200k in der Leitung hast :D aber dann muss ich mich dieses Wochenende einfach nochmal etwas anstrengen eventuell komme ich dann ja schon wieder ran :P

    Da der Screenshot mir aktuell besser gefällt wird er auch nicht aktualisiert *Egotripp*

  • Crazy Girl sagt:

    *kicher* da gehts Dir wie mir… es war ein ganz schönes Stück Arbeit, ein paar Mal hin und her, bis ich Piet hoffentlich endgültig hinter mir gelassen habe ;-) Momentan habe ich zumindest ein nettes Vorsprungspolster, mal sehen wie lange das hält…

  • Sensei sagt:

    Bei mir wir das wohl noch etwas länger dauern, im Moment ist es ja so das ich es gerade so schaffe immer wieder auszugleichen. Da wird noch viel Wasser ins Meer fließen bis ich es geschafft habe ihn abzuhängen und dann werde ich mir wieder dich als Ziel nehmen was sicher noch einmal genau so lange dauern wird :P

  • Alex L sagt:

    Hi,
    yes und da wären wir mal wieder bei dem Thema WhatPulse und wo du Recht hast, hast du Recht. Ich komme nicht mehr hinterher, da es nicht genügend ist, nur an den Wochenenden länger am Tippen zu sein. Ohne dass man in der Arbeitswoche so und so viel pulst, hat man keine Chance, euch alle zu überholen. Aber auch auf dem Platz 21 zu sein, ist nicht schlecht und das kann sich ja schnell ändern ;-). Zumindest durch unsere erneuten Erwähnungen über die WhatPulse-Blogger-Gruppe und das Rennen stacheln wir uns gegenseitig an, mehr Initiative zu zeigen. Das finde ich gut. Leider wie du auch schon bemerktest, bewegen wir uns was die Anzahl der neuen User anbetrifft, kaum ein Stückchen weiter. Was der Grund dafür ist, kann ich von meiner Warte her nicht feststellen.

    WhatPulse ist doch eine spassige Aktion, welche ja gut, zeitaufwändig ist, aber andererseits sitzt man als bloggender Webmaster/Webworker so oder so eine bestimmte Anzahl von Stunden am PC und tippt vor sich hin. Der November naht und ich werde mir einen Artikel darüber auf meinem Blog keineswegs ersparen.

  • Sensei sagt:

    @Alex ok und damit hätten wir dann wieder die üblichen verdächtigen zusammen bei einem Artikel über Whatpulse. Ich muss dir aber recht geben, wenn man unter der Woche gar nicht tippt, dann ist es schwer am Wochenende alles auszugleichen.

    Bei mir geht es weil ich es zum Glück im Moment schaffe unter der Woche immer mal wieder einen Pulse zu senden so das der Abstand nicht ganz so schnell wachsen kann.

    Was deinen Rang 21 angeht da kannst du ja eigentlich noch recht viel machen, aber wenn du dir meinen Abstand ansiehst, dann habe ich doch einiges mehr vor mir bis ich mich wieder einen Platz nach oben gekämpft hab :D (ok habe jetzt mal nachgesehen und muss es stimmt nicht du musst mehr aufholen) Wünsche dir dabei also viel Erfolg und wenn du zu viele Artikel hast hier ist immer Platz für einen Gastartikel ;)

  • Alex L sagt:

    @Sensei,
    aus diesem und anderen Gründen mache ich mal wieder die Nacht durch und blogge, tippe vor sich hin ;-). Mir ist soeben in den Gruppen-Charts bei WhatPulse aufgefallen, dass wir mit 87 Usern dem Ziel entgegen fiebern, aber nur 81 davon im Ranking vertreten sind. Es würde ja theoretisch heißen, dass 6 User wahrscheinlich aus Zeitgründen oder etwas Ähnlichem nicht mehr pulsen oder wie dem auch sei.

    Ich möchte bis Jahresende irgendwo mal wieder im Rennen mit dir und den anderen sein, wobei ich das gar nicht mal für unmachbar halte. Einfach jeden Tag pulsen und der Rest ergibt sich ganz von allein. Was meinst du? Würde es Sinn machen, bei Facebook eine Gruppe deutschsprachiger WhatPulser aufzumachen, so ähnlich wie BloggerGruppe, welche einst von Markus seitens Newsburger und Thomas seitens Blogger-World ins Leben gerufen wurde. Unsere FB-Accounts vernetzen sich immer mehr und ich bin davon überzeugt, dass Facebook noch weiter wachsen wird. Heute mischen die Facebook-Macher die Karten in den SERPS von Bing mit, morgen kaufen die vll. den einen oder den anderen Dienst auf. Und so weiter und so fort!

    Wenn du interessiert bist, kann man auch eine Umfrage starten bzw. in einem der Kurzartikel erstellen, um zu erfahren, wer für so eine Gruppe bei Facebook dafür wäre. Natürlich sind die bereits pulsenden Blogger eher gefragt. Als Gründer der WhatPulse-Gruppe bei Facebook könnte man bis zu 3 Personen eintragen, falls es bei einer Gruppen-Gründung in Facebook erlaubt ist. Ich weiss es nicht mehr so genau. Also warte ich auf deine und die Resonanzen aller Anwesenden hier.

  • […] flatterte schon wieder ein Artikel von Sensei in meinen Feedreader und ich habe mir einen Ruck gegeben. Ja, ich bin jetzt auch dabei. Genaueres […]

  • Mella sagt:

    Ich weiß warum es kaum neue User gibt:
    Ihr redet immer vom Jahresende und die Frage stellt sich im Oktober bzw. November schon, ob dann im Januar alles vorbei ist…..

    Hab mich jetzt trotzdem mal angemeldet

  • Sensei sagt:

    @Alex ich bin mir nicht sicher, dass es helfen würde, wenn müsste man das ja so machen das man auch Blogartikel mit der Fanpage synchronisiert. Habe jetzt auf dem WPBlogger treffen hier in Hannover eine super Möglichkeit gezeigt bekommen wie man Facebook und die Kommentare auf dem eigenen Blog synchronisieren kann. Das will ich unbedingt noch einmal austesten weiß aber noch nicht wie ich das machen kann, weil ich keine Fanpage zum testen habe :D Muss ich mal überlegen wie genau ich das mache.

    @Mella wir haben beide (Alex und Ich) einfach unsere Ziele definiert die wir bis Ende des Jahres erreichen wollen. Natürlich geht es danach weiter, denn die Battles werden ja nicht aufhören weil das Jahr zu Ende ist. Es freut mich aber das du dich angemeldet hast, einfach dran bleiben und immer schön tippen, dann bist du auch schnell weiter vorne mit dabei.

Einen Kommentar hinterlassen